Donnerstag, 18. Januar 2007

Das Angebot einer Detektei

Die Aufgabe einer Detektei beschränkt sich nicht nur auf Personenüberwachung. Wann Detektive aktiv werden zeigt ein Ausschnitt in dieser Liste:

- Unterhaltsangelegenheiten
- Observationen
- Ermittlungen aller Art, Daktyloskopie und DNA Analysen
- Diebstahls- und Betrugsaufklärung
- Aufdecken von Schwarzarbeit
- Mitarbeiterüberprüfung
- Überprüfung von Mitarbeitern bei Krankheit
- Personenüberwachung
- Mitarbeiterüberwachung
- Anschriftenermittlung
- Einschleusungen
- Bewerberüberprüfungen
- Beweis- und Informationsbeschaffung
- Konkurrenzbeobachtung
- Schuldnerermittlungen
- Vermögensrecherchen
- Bankverbindungen
- Verdeckte Videoüberwachungen
- Abwehr von Lauschangriffen

Sonntag, 14. Januar 2007

Was riskiere ich, beim beauftragen eines Detektivs?

Dr. Lietz gibt Ihnen dazu folgende Tipps: Sie können die Beauftragung eines Detektivs genauso werten, als wenn Sie einen Steuerberater zu rate ziehen. Sie beauftragen ihn zwar die Steuern für Sie zu erledigen, Sie können jedoch nicht mit ihm vereinbaren, wie viel Steuern sie am Ende zurück bekommen wollen, weil dies ausserhalb seiner Macht liegt. Einen Detektiv beauftragen sie z.B. damit festzustellen, ob ihr Partner fremd geht, nicht damit, dass er auch tatsächlich fremd geht. Der Detektiv beobachtet zwar ihren Partner, ist aber nicht dafür verantwortlich, wenn er dann in dem Zeitraum nicht fremd geht. Man nennt das dann einen Dienstleistungsvertrag.

Damit dabei für Sie nichts schief geht, müssen Sie darauf achten, dass der Umfang innerhalb dessen die Dienstleistungen zu erbringen sind, möglichst genau beschrieben ist. Dies gilt besonders für vereinbarte Zeiträume.

Manchmal kann man diese Details aber nicht im vornhinein genau bestimmen. Es ist deshalb zu empfehlen dann immer etwa ein Maximalbudget oder maximales Zeitkontingent zu bestimmen, damit sie auf der sicheren Seite sind. Also z.B. Beobachtung bis zu maximal 10 Zeitstunden oder einem Budget von 500 Euro, statt genau die Zeit festzulegen.

Insbesondere bei der Vereinbarung von unübersichtlichen Nebenkosten, wie z.B. Gerätekosten, Nachtzuschläge- etc. ist äußerste Vorsicht geboten. Wir empfehlen Ihnen Detekteien zu wählen, die auf derartig unübersichtliche Abrechnungen verzichten und Ihnen ein nachvollziehbares einfaches Angebot machen, damit Sie am Ende nicht mehr bezahlen müssen, als Sie erwartet haben.